Die Top 10 New Skills für die New Work

pexels-photo-4974914.jpeg

Unsere Arbeitswelt befindet sich in einem grundlegenden Transformationsprozess. Die Digitalisierung und neue Arbeitsmodelle haben durch die Pandemie einen Schub erhalten. Dieser Wandel erfordert nicht nur von den Unternehmen eine Anpassung ihrer Strukturen, Prozesse und Kulturen, sondern auch von den Mitarbeitern: Neue Kompetenzen sind ebenso gefragt wie intensive Weiterbildungen.

Mehr als die Hälfte der Arbeitnehmer ist der Meinung, dass in der Arbeitswelt von morgen fachliches Know-how und soziale Kompetenz bei der Jobsuche gleichermaßen wichtig sein werden. Im Detail zeigt sich jedoch, dass Männer nach wie vor mehr Wert auf die sogenannten “Hard Skills”, also die fachliche Qualifikation, legen als Frauen. Die Bereitschaft, Neues zu lernen, führt die Rangliste der wichtigsten konkreten Fähigkeiten für das zukünftige Berufsleben an, gefolgt von Kommunikationsfähigkeit, Leistungsbereitschaft und der Fähigkeit, mit unterschiedlichen Menschen zusammenzuarbeiten.

Führung ohne Vorgesetztenfunktion (laterale Führung) wird von deutschen Arbeitnehmern als am wenigsten wichtig eingestuft – und bildet damit das Schlusslicht im Ranking. Dies zeigt, dass die deutschen Mitarbeiter in der Arbeitswelt der Zukunft immer noch lieber direkt von Vorgesetzten geführt werden wollen.

Die Top 10 der Zukunftskompetenzen auf einen Blick:

  • Bereitschaft, neue Dinge zu lernen
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Leistungsbereitschaft
  • Fähigkeit, mit unterschiedlichen Menschen zu arbeiten
  • Anpassungsfähigkeit
  • Fairness
  • Kritikfähigkeit
  • Veränderungsbereitschaft / geistige Flexibilität
  • Konfliktfähigkeit
  • Selbstmanagement

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Mehr zu erkunden

Wishlist 0
Open wishlist page Continue shopping
Datenschutz
Andreas Schütz, Inhaber: Andreas Schütz (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Andreas Schütz, Inhaber: Andreas Schütz (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: